Zum Hauptinhalt springen

verändern

Wir nehmen in unserer Kirche Grenzen und Begrenzungen wahr, z.B. zwischen Männern und Frauen, zwischen Laien und Klerikern, zwischen den Konfessionen. Wir stellen uns kritischen Auseinandersetzungen und vertrauen dabei auf Gottes Beistand. Wir haben den Mut, neue Wege zu gehen und Ideen zu entwickeln. Papst Franziskus bestärkt uns darin.
 

Wie wir unsere Vision miteinander gestalten und leben:

Nacht der Kirchen: #mutausbruch

Vom #mutausbruch zur gelebten Vision
Die Nacht der Kirchen in Oberursel, „Ich bin so frei“ als Motto. Das waren die Grundlagen zu dem, was unsere Veranstaltung #mutausbruch werden sollte.

Die Kirche von Grund auf zu verwandeln war unser Ansatz. Zu reformieren. Im Kleinen. Mit einem anderen Grundsatz als das, was im Normalfall unter Reformation verstanden wird...

mehr

Frauenordination - Eine Frau als Priesterin der katholischen Kirche?!

Zugegeben: ein schwieriges Thema, ein umstrittenes und noch dazu eines, das die Grenzen unserer Pfarrei zu sprengen scheint. Resignation hat sich breit gemacht: „Wichtiges Thema, aber völlig sinnlos, sich damit zu beschäftigen!“, „Da wird sich nie etwas ändern!“. Selbst beim Visionsnachmittag am 4.11.2017 waren solche Äußerungen gelegentlich zu hören. Aber...
mehr