Zum Hauptinhalt springen

Eine Vision im Werden

Der Visionstag von St. Ursula am 18.06.2016 Rund 200 Menschen waren da, in der Stadthalle von Oberursel. Um mit uns am Entwurf einer Vision für unser Leben hier vor Ort, für unsere Kirche hier vor Ort zu arbeiten. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen wurden eingeladen, Themen auszurufen, die Teile der Vision werden sollen und zu denen sie mit anderen Interessierten arbeiten wollen. Es dauerte nur ganz kurz, bis mehr als 15 verschiedenen Themen heraussprudelten. Auch war im September 2016 der Klausurtag des Pfarrgemeinderates, des Pastoralteams und der Projketgruppe dem Visionsprozess gewidmet:

Bericht vom Klausurtag des Pfarrgemeinderats: Visionsprozess

Im Oktober 2014 kam es in St. Petrus Canisius zu einer wichtigen Entscheidung für unsere Pfarrei: Am Ende eines Klausurtages hatten Pfarrgemeinderat und Pastoralteam beschlossen, dass wir uns auf den Weg machen, mit möglichst vielen Menschen eine gemeinsam geteilte Vision zu finden.

Bitte lesen Sie hier  weiter.

Blick aus dem Kirchenfenster

Nach oben

Pfarrei als Motor für Frauenordination und Ökumene

Nach oben

Kann Kirche Christsein wieder attraktiver machen?

Nach oben

Offenbarungs- und Glaubenswahrheit pädagogisch gut vermitteln

Nach oben

Auf Andere im Alltag zugehen

Nach oben

Zusammenhänge zwischen Christsein und Verantwortung in/für die Welt

Nach oben

Glauben teilen

Nach oben

Spiritualität überkonfessionell leben

Nach oben

Zielgruppen-gerechte Sprache

Nach oben

Gottesdienste von Laien gestalten

Nach oben

Blick in die Weltkirche

Nach oben

Aus christlichem Glauben offen

Nach oben

Hauskommunion, Behindertenarbeit, Krankenpflege im Haus

Nach oben

Wie kann Kirche den Alltag der Menschen berühren?

Nach oben

Die junge Generation abholen und integrieren

Nach oben

Ausrichtung nach der Apostelgeschichte ein Herz und eine Seele

Nach oben

Andockmöglichkeit für Nicht-Insider

Nach oben